Archiv für den Monat: Februar 2015

The Order: 1886 – Bilder und Hintergründe zum PS4-Grafik-Hammer

Image converted using ifftoany

Diese kunstvolle Vorstudie zum Spiel zeigt die Londoner Hafengegend Blackwall Yards, in der bis in Jahr 1987 Schiffe repariert wurden. Wer sich in die 350-jährige Geschichte einlesen möchte findet (Englischkenntnisse vorausgesetzt) hier und hier interessantes Material dazu.

character_head_pipeline_1382451591

„Motion Capturing“, das in der Games-Produktion übliche Aufzeichnen von Bewegungsabläufen, wird mittlerweile auch bei Gesichtern angewandt. In „The Order: 1886“ wirken die Charaktere dadurch fast schon wie echte Schauspieler.

whitechapel_visual_slice_legal_1392377480

Whitechapel ist ein zentraler Schauplatz des Spiels. Einst trieb dort ein gewisser „Jach the Ripper“ sein Unwesen. Ein weiteres Beispiel dafür, wie geschickt „The Order: 1886“ mit Historie, Mythos und Legende miteinander verbindet.

arc_gun_renders_1382451573

Die Waffen – zumeist futuristische Fantasiewaffen, die dem Steampunk-Genre verwandt sind – wurden bis ins kleinste Detail entworfen, bevor sie Eingang ins Spiel fanden. Spektakulär: ein brennbares Gas freisetzender Minenwerfer, der mittels eines kruz darauf abgeschossenen Funkens  heftige Explosionen auslöst.

character_detail_pipeline_kleiner

Für den Realismus der Darstellung sind die Oberflächen (Texturen) von Charalteren und Gegenständen beonders wichtig. Entsprechend aufwendig sind die Vorstudien der Entwickler.

Eine ausführliche Besporechung des Spiels sowie ein Interview mit dem Creative Director Ru Weerasuriya finden Sie auf der Multimediaseite der Pirmasenser Zeitung (21. Februar)

TheOrder1886_Berlin_164

Ruu Weerasuriya im Gespräch mit PZ-Autor Steffen Haubner

 

OneDrive-Microsoft-Collection2

OneDrive: 100 GB für lau

Microsoft gewährt Teilnehmern an seinem Bing Awards-Programm für zwei Jahre satte 100 Gigabyte zusätzlichen kostenlosen Speicher im Online-Speicher OneDrive. Voraussetzung ist ein Microsoft-Konto. Nach der Anmeldung klickt man auf den Aktionslink. Danach sollte man überprüfen, ob man OneDrive die einzeln aufgeführten Berechtigungen, auf die eigenen Daten zugreifen zu dürfen, gewähren möchte (was man genau genommen […] Weiterlesen

Virengrüße zum Valentinstag

Zum Tag der Verliebten am 14. Februar erwarten die meisten romantische Zweisamkeit, ein Candle-light-Dinner oder allenfalls ein paar Blumen oder Pralinen. Genau mit dieser Erwartungshaltung spielen Cyberkrminelle, die laut dem Security-Unternehmen Bitdefender allerlei Fallen für Liebesbewegte aufgestellt haben. Die Süßholzanbiedereien haben laut Bitdefender die plumpe Pornographie als Lockvogel abgelöst, deren Anteil auf unter 1 Prozent […] Weiterlesen

MonsterHunter3Ultimate_Monster_38_mediaplayer_large

Futter für den New Nintendo 3DS

Update 9. Februar: Nintendo hat soeben (12:15 Uhr) eine Reihe zusätzlicher Titel angekündigt, die zum Release der neuen Konsolen am 13.02. erscheinen sollen. Wir werden die Neuerscheinungen, sobald verfügbar, testen und hier bzw. auf der Multimediaseite der Pirmasenser Zeitung vorstellen: IronFall: Invasion: Drei Jahre haben die unabhängigen Entwickler von VD-DEV an diesem rasanten Action-Shooter gearbeitet. […] Weiterlesen

adobe-flash-player

Eilmeldung: Flash-Player-Leck jetzt stopfen!

Das Anfang der Woche bekannt gewordene Sicherheitsleck im Flash-Player ist gestopft. Hersteller Adobe hat gerade damit begonnen, die Aktualisierung zu verteilen. Die neue Flash Player-Version kann unter http://get.adobe.com/de/flashplayer/ heruntergeladen werden. Das Player-Plug-in ist notwendig, um über die gängigen Browser wie Chrome oder Firefox Videos, beispielsweise über Youtube abzuspielen. Das Leck wird derzeit von Hackern genutzt, […] Weiterlesen